Fürbitten zur Kommunion

Was ist eine Fürbitte?

Die Fürbitte ist ein Gebet, das für andere gesprochen wird.
Bei der Erstkommunion tragen die Kommunionkinder abwechselnd ihre selbst verfassten kurzen Gebete vor.

Wie werden Fürbitten vorgetragen?

Eingeleitet werden die Fürbitten durch den Pfarrer beispielsweise mit den Worten
„Wir wollen nun zu Gott beten…“ oder
„Lasset uns beten…“

Die Fürbitten der Kommunionkinder beginnen dann beispielsweise mit
Für unsere Eltern
Für alle Kinder
Für alle Menschen
und Enden mit der jeweiligen Bitte.

Nach jeder Fürbitte spricht die Gemeinde:
„Wir bitten dich, erhöre uns“

Beispiele für Fürbitten zur Kommunion

Herr Jesus, heute ist ein besonderer Tag. Lass die Freude dieses Festes lange in uns weiter wirken.

Herr Jesus, wir bitten dich, lass auch unsere Eltern und Geschwister, Freunde und Verwandte spüren, dass du uns lieb hast.

Herr Jesus, Wir bitten dich, dass alle, die heute das heilige Brot empfangen, immer mit dir verbunden bleiben.

Herr Jesus, wir bitten dich, lass uns immer in deiner Liebe geborgen sein.

Herr Jesus, wir bitten dich, schenke uns deine Liebe, damit wir Kraft und Geduld haben füreinander da zu sein.



Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.