Wir machen Sommerpause vom 31.07. bis 20.08.2017!
Während dieser Zeit eingehende Bestellungen werden ab dem 21.08.2017 bearbeitet.

Wo feiern wir? - Kommunionfeier zu Hause

Nicht jede Familie möchte die Erstkommunion auswärts feiern. Wer eine überschaubare Gästezahl und ausreichend Platz zu Hause hat, kann auch zu Hause eine gelungene Feier ausrichten.

Bei schönem Wetter kann eine Kommunionfeier durchaus auch im Garten stattfinden. Von den Möglichkeiten im Restaurant, im Vereinshaus oder zu Hause zu feiern, ist dies sicherlich die aufwendigste Variante. Wer jedoch genügend helfende Hände hat und weiß, wo sich das geeignete Equipment leihen lässt, wird auch hier am Ende von einer gelungen Kommunionfeier berichten können.
Wichtig ist, zunächst den Rahmen und die zeitliche Abfolge etwas abzustecken.

Findet die Kommunion vormittags statt, wird die Feier zu Hause mit dem Mittagessen beginnen und nachmittags nach Kaffee und Kuchen oder später nach dem Abendessen gemütlich ausklingen. Ein Abendessen ist hier jedoch kein „Muss“. Üblich sind Mittagessen und Nachmittagskaffee.

Findet die Feier am frühen Nachmittag statt, schließen sich der Nachmittagskaffee und später das Abendessen an.

Beim Mittagessen - oder wenn kein Mittagessen gereicht wird, beim Abendessen - werden üblicherweise warme Speisen serviert. Möchte die Hausfrau selbst kochen, wird sie für die Hilfe von nahe stehenden weiblichen Verwandten dankbar sein. Alternativ kann das Essen natürlich auch von einem Partyservice geliefert werden.

Die Kuchen und Torten für den Nachmittagskaffee müssen nicht immer komplett beim Bäcker bestellt werden. Hausgemachte Kuchen sind lecker und die Omas und Tanten freuen sich, wenn sie dem Kommunionkind mit ihrem selbstgebackenen Kuchen nach „Geheimrezept“ eine Freude machen können.

Lediglich die etwas aufwendigere Kommuniontorte - zum Beispiel in Form eines Buches oder mit Foto des Kommunionkindes - wird in den meisten Fällen beim Bäcker geordert.

Die männlichen Helfer kümmern sich überwiegend um die Einkäufe der Kaltgetränke und Weine und organisieren ausreichend Tische und Sitzgelegenheiten.

Tische, Stühle, Geschirr, Gläser und Besteck können - sofern im eigenen Haushalt nicht in ausreichender Zahl vorhanden - im Bekanntenkreis ausgeliehen werden. Zumindest bei den Gedecken ist es dann häufig so, dass mit unterschiedlichen Services eingedeckt wird.

Wer lieber alles perfekt und passend haben möchte, kann sich bei Firmen wie zum Beispiel „Die Tafeldecker“ von Geschirr über Gläser, Besteck, Warmhaltegeräte, Tische & Stühle, Kaffee- und Spülmaschine fast alles mieten, was zu einer ansprechenden Feier gehört.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.