Die Taufkerze – Das Licht der Welt

Die Taufkerze ist Symbol des christlichen Glaubens und soll dem Täufling als Licht seinen Weg erleuchten.

Während des Taufgottesdienstes zünden die Taufpaten die Taufkerze an der Osterkerze an.
Bei der Übergabe der Taufkerze spricht der Pfarrer folgende Worte:
„Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Joh 8,12)“

Taufkerzen gibt es in vielen verschiedenen Formen. Es können dicke Stumpenkerzen verwendet werden oder lange dünne Kerzen - etwa mit 4 cm Durchmesser - die man auch bei der Erstkommunion als Kommunionkerze verwenden kann.
Die Taufkerze kann selbst verziert oder auch fix und fertig im Fachhandel bestellt werden. Sehr individuell sind Taufkerzen mit Foto.
Name und Taufdatum sind immer auf der Kerze zu finden. Auch das Geburtsdatum oder der Taufspruch könnte als Aufschrift verwendet werden.
Außerdem kann die Taufkerze mit verschiedenen christlichen Symbolen wie etwa einem Kreuz, Fisch und Wasser, Alpha und Omega oder einer Weißen Taube verziert sein.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.