Der erste Elternabend - Beginn der Kommunionsvorbereitung

Am erste Elternabend der Kommunionsvorbereitung beginnt meist mit einer kurzen Ansprache des Pfarrer und einer kleinen Vorstellungsrunde der Eltern, Katecheten und Gemeindereferenten. Auch ein gemeinsames Gebet ist möglich.

Beim diesem Informationsabend im Gemeindesaal oder Pfarrbüro erfahren die Eltern der Erstkommunionkinder wie die Kommunionsvorbereitungen ablaufen werden. Die recht zahlreichen Termine für die Kinder und teilweise auch für die Eltern werden mitgeteilt.

Die Eltern erfahren, was von ihnen und den Kindern in der Vorbereitungszeit erwartet wird. Außerdem können die offenen Fragen der Eltern besprochen werden.

Sofern nicht schon vorher bekannt, wird auch bei diesem Treffen der Termin für die Erstkommunion mitgeteilt.

Viele Gemeinden wurden in den letzten Jahren zusammen gelegt und werden von einem Pfarrer betreut. So findet inzwischen die Kinderkommunion nicht mehr in allen Gemeinden an Weißensonntag statt. Die Termine verteilen sich etwa auf die Monate März bis Mai.

Das Motto für die Erstkommunion wird gemeinsam mit den Eltern bestimmt. Beliebt sind Mottos wie: „Mit Gott in einem Boot“, „Auf Schritt und Tritt auf Gottes Weg“ und Ähnliches. Die Vorbereitungen im Bezug auf Tischdekoration, Kommunionkerze und Druckerzeugnisse richten sich meist sehr stark nach diesem Motto.

Die Kommunionkinder werden an diesem Abend in kleine Gruppen eingeteilt, die sich in wöchentlichen Gruppenstunden mit den Katecheten auf diese besondere Feier vorbereiten.

In verschiedenen Gemeinden werden auch gemeinsame Workshops für Kinder und Eltern angeboten.

Auch die Kleidung der Kommunionkinder wird an diesem Abend ein Thema sein. Der Pfarreimitarbeiter teilt mit, welche Kleidung für die Kommunionkinder erwünscht ist. Möglich sind weiße Kommunionkleider für die Mädchen und Anzüge für die Jungen oder alle Kinder erhalten für den Tag der Erstkommunion leihweise einheitliche Kutten.

Spätestens nach diesem ersten Elternabend stecken die Eltern der Kommunionkinder mitten in den umfangreichen Vorbereitungen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.